• Willkommen bei Handgemacht-Märkte.de

    Wir sind Spezialist für die Ausrichtung von Märkten mit handgemachten Artikeln. Seit 2004 veranstalten wir hochwertige Märkte für Kunst, handwerkliche  & ausgefallene Warenangebote im gesamten norddeutschen Raum. Hier haben wir uns mit über 400 eigenverantwortlichen Veranstaltungen längst zu einem der professionellsten Dienstleister des Marktgeschehens etabliert. Fairer und respektvoller Umgang mit unseren Ausstellern ist uns genauso wichtig wie eine hervorragende Bewerbung der einzelnen Veranstaltungen durch die unterschiedlichsten Medien.

    Ausstellerinterna, Marktberichte und ähnliches werden im Kundenbereich veröffentlicht. Am einfachsten können Sie sich mit unseren Online-Anmeldeformularen bewerben. Das geht schnell und ist unkompliziert. Allerdings muß man darauf achten, das die angeforderten Fotos nicht größer als 1 MB sind.

    Schauen Sie sich aber bitte vorher unsere Marktordnung und die Standgeldordnung ( im Kundenbereich ) an. Diese sind wichtiger Bestandteil unserer Geschäftsvereinbarung und müssen von Ihnen anerkannt werden.  Uns nicht bekannte Bewerber möchten wir zudem bitten, uns einige Fotos von Ihrer Ware und Ihrem Stand zuzumailen.

    Bei Anregungen, Fragen etc. nutzen Sie bitte unser Kontaktformular bzw. senden uns eine Mail unter :  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   . Bitte immer mit einer ausreichenden Absenderangabe. Wir freuen uns auf ihre Nachricht und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.  

    Nachfragen per Sprachnachricht, sms oder whats up beantworten wir grundsätzlich nicht. Telefonanrufe mit unterdrückter Nummer nehmen wir ebenfalls nicht entgegen.

    Beachten Sie/Ihr bitte unsere Bürozeiten : Zwischen 11 und 18 Uhr sind wir täglich , außer zu Marktzeiten zu erreichen. Per Mail auch darüber hinaus.

    Wir bitten hier einfach einmal um Verständnis, das wir nicht rund um die Uhr telefonisch zu erreichen sind....

Home

Gregor Gysi, der Schutzpatron aller Marktaussteller  ???  Gleich an allen 4 Marktbegrenzungslaternen überschaute der Vorsitzende der Linken plakativ unser Marktgeschehen . Und schaute ziemlich verwundert : Markthandel funktioniert ja doch. Kann die bisherige Regierung vielleicht nicht alles falsch gemacht haben.

 

Aber im Ernst : Wir schrieben im April nach unserer ersten Veranstaltung auf dem Altstädischen Markt in Schwerin : Wir lieben Schwerin ! So positiv überrascht waren wir von diesem Markterfolg, von dieser Stadt, von dieser netten, gänzlich unbürokratischen Behandlung durch die Stadtverwaltung. Natürlich fragten wir direkt nach einem weiteren Termin, noch im September nach. Und nun, nach eben diesem 2. Marktwochenende sind wir in unserer Einschätzung bestätigt und einfach nur von dieser Marktstätte begeistert. Schwerin war eine richtig tolle Veranstaltung. Am Freitag bei leichtem Regen ging es noch verhältnismäßig ruhig zu, aber das übrige Wochenende strömten die Schweriner wie die vielen Touristen auf unsere Marktfläche und hinterließen glückliche Ausstellerherzen. Das ging im Ergebnis bis zu den Kommentaren : Bester Markt des Jahres, welchen wir mehrfach hörten bis hin zu ausverkauften Ständen. Und das nicht nur bei unserem Gastronomiestand, der so schon am Sonntagnachmittag zu einem frühen Feierabend kam.  Dieser ging dann auch für alle richtig ruhig und beschaulich von statten, trotz engem Platz. Bis auf zwei-drei Standflächen war der Platz auch fast besenrein, lediglich ein Aussteller hat nichts gelernt aus der Mülldiskussion der letzten Monate und stopfte seinen Müllbeutel in einen Papierkorb vor Ort. Dadurch wird beim nächsten Markt halt wieder ein Platz auf dem Schweriner Markt frei. Aber insgesamt scheint die Message langsam überall angekommen zu sein. Wir bekommen nur tolle Marktplätze, wenn wir sie nicht verschandeln. Ganz einfach. Die Verantworlichen der Stadt waren auch mehrfach auf dem Platz und sprachen uns ein großes Lob aus : Sehr vorbildlich.....  Und das macht uns auch ein wenig stolz, bedanken uns hier natürlich auch bei allen Ausstellern dafür. Denn die Märkte machen wir zusammen.....

Hier einige Marktbilder...

Natürlich haben wir den Markt mit einem immensen Werbeaufwand vorbereitet. Hatten wir uns doch zur Aufgabe gemacht, das unsere Plakatwerbung trotz Bundestagswahlkampf nicht völlig untergeht . Gleiches hatte schon in der Vorwoche in Greifswald ja ganz gut funktioniert. Und auch hier investierten wir wieder gut 3500 € in unsere Plakatwerbung mit 600 A1 Plakaten an Lichtmasten und in die Topps der Litfaßsäulen. Und das alles schon Wochen vor dem Markt. Die Marktinfos wurden wohl gut angenommen, insbesondere im eigentlichen Fußgängerbereich zierten sich die Parteien etwas, die schöne historische Stadt weiter mit ihren Plakaten zu verschandeln oder aber es gab hier behördliche Vorgaben. Auf  alle Fälle, hier profitierten wir davon, das wir fast alleine hingen. Wahlkampf ist für uns immer ein sehr ärgerliches Unterfangen. Ob es nützt oder nicht, mag dahingestellt sein . Lesen tut kein Mensch 5 Plakate übereinander an einer Laterne. Wir müssen teueres Geld bezahlen, die Herren Parteigänger machen was sie wollen und das num Nulltarif. Da kommt schon etwas Frust auf.

 Wie geht es weiter ? Am Wochenende sind wir am Samstag und Sonntag zum 4. Mal in Waren an der Müritz. Ebenfalls eine schöne Marktfläche. Momentan laufen die Müritz-Fischtage in der Region , es werden vielfältige Veranstaltungen zum Thema Fisch beboten. Auch unser Markt wird begleitet von einem kulturellen Beiprogramm des Kunstvereins Waren . Wir stehen auf dem Neuen Markt mit ca. 30 Ausstellern. Hier haben wir noch einige Standflächen frei, auch im Schmuckbereich ist durch eine Marktabsage noch ein Platz frei geworden.

Der Aufbau ist wie immer ab ca. 18.30 Uhr am Freitag möglich, wenn die Kollegen der vorherigen Marktveranstaltung unseren Platz verlassen haben. Samstags sind wir ab 7 Uhr vor Ort.

 

Dann geht es mit Riesenschritten zu unserem letzten Aussenmarkt in den Kurpark von Timmendorfer Strand. Dieser Markt hat sich zu einem unserer größten Märkte entwickelt. Mit 70 Ausstellern haben wir uns hier eine Größenbegrenzung gegeben. Denn unser Hauptziel ist es natürlich, alle unsere Aussteller satt zu bekommen. In der Lübecker Region läuft die Werbung für diesen Markt schon seit 14 Tagen mit großen Annoncen in den Wochenblättern, Radiohinweise sind raus, an den Litfaßsäulen im Umkreis von Timmendorf bis Neustadt und Eutin hängen schon 800 A1 Plakate in der Topp-Position. 200 weitere Plakate folgen am Wochenende an den Laternen, unsere 20 Groß-/bzw.Spannbanner kommen kurz vor dem Markt zum Einsatz. Als Werbehighlight setzen wir zum wiederholten Male auf die Luftwerbung : Unser neues Großbanner 21x5 Meter ist fertig und wird gleich an 3 Tagen die Küste von Lübeck bis nach Fehmarn rauf und runter geflogen. Das zeigt auch dem letzten Ostseetouristen den Weg, wo an diesem langen Wochenende etwas los ist. Und es ist natürlich auch ein Zeichen in Richtung der Verantwortlichen des Nobelkurortes. Keine 0-8-15 Veranstaltung wollen wir hier bieten , sondern auffallen und das Besondere unseren Besuchern bieten. Eine hochwertige Verkaufsmesse mit vielen Ausstellern aus der ganzen Republik und den Nachbarländern . Genau dieses Ziel verfolgt man ja in Timmendorfer Strand. Immer etwas besser sein als alle anderen. Wir sind auf alle Fälle riesig gespannt auf dieses lange Marktwochenende. Der Aufbau im Kurpark ist am Mittwoch, dem 2. Oktober ab ca. 14 -20 Uhr möglich, am Donnerstag sind wir ab 7 Uhr vor Ort. Die Marktzeiten sind täglich von 11-20 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen

FacebookGoogle Plus


Datenschutz Hinweis

unsere Webcam

Wetter Handgemacht

 

Eventkalender

Mai 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Besucherzahlen

HeuteHeute210
GesternGestern3424
WocheWoche39036
MonatMonat171884
GesamtGesamt3688809
Highest 21.05.2018 : 7954
Ihre IP:54.224.151.24
Guests 135
Copyraid 2010 - 2018 by bsx.de